Harry Watts, Lilli Taubers großer Freund und Wohltäter der jüdischen Emigrantenkinder in England

Bild
Das ist Mr. Harry Watts, der vielen jüdischen Emigrantenkindern half. Das Bild wurde in den 1940er-Jahren in England aufgenommen. Onkel Gottfried hatte Beziehungen zur Bnei Brith Loge, einer sozialen jüdischen Einrichtung. ?Söhne des Bundes' heißt Bnei Brith. Es gibt diese Logen überall auf der Welt. In dieser Zeit haben sie geholfen, das Leben jüdischer Kinder und auch meines zu retten. Mr. Watts war Jude und Besitzer eines Friseurgeschäft in London, wir nannten ihn Onkel Harry. Er nahm uns auf Ausflüge mit, da war ich einmal in Brighton, das ist ein Badeort am Meer. Er hat uns Kleidung gekauft, denn wir sind aus den Sachen herausgewachsen. Einmal kam er mit einem Lastauto und brachte jedem von uns neue Stiefel. Wir haben ihn alle geliebt.

Angaben

Interviewee

Lilli Tauber

Photos from this interviewee