Siegfried und Maria Medak

Bild
Das ist mein Onkel Siegfried mit seiner Frau Maria, die nicht jüdisch war und ihn dadurch vor dem Holocaust schützen konnte. Onkel und Tante wohnten in der Rudolfinergasse in einem Haus mit einem großen Garten, in dem Nussbäume und Zwetschgenbäume standen. Wir besuchten sie oft. Sie waren sehr nett zu uns. Onkel Siegfried war der älteste Bruder meiner Mutter und der Einzige, der es zu etwas gebracht hatte. Er war der einzig Wohlhabende in der Familie, sonst waren alle ziemlich arm. Er war selbstständig, hatte eine Maler-und Anstreicherfirma, lebte in Döbling, war mit Tante Maria verheiratet und Mitglied der Christlich - Sozialen Partei, dem Vorläufer der ÖVP. Er führte sogar die Kinder seiner Parteifreunde als Pate zur Firmung und finanzierte viel für die Partei. Er war ein Übereifriger, wie das oft bei Leuten ist, die übertreten.

Photo details

Interviewee

Johanna Tausig

Photos from this interviewee