Jacob Josiper

Jacob Josiper
+
  • Foto aufgenommen in:
    Kimpolung
    Ländername:
    Rumänien
    Name des Landes heute:
    Romania
Das ist mein Großvater mütterlicherseits. Er hieß Jacob Josiper. Nach dem 1. Weltkrieg war mein Großvater Vertreter einer Bierfabrik und besaß eine Abfüllanlage. Er hat von der Fabrik einen Waggon mit Fässern bekommen, vielleicht 1 000 Liter Bier, hat mit Apparaten das Bier in Flaschen abgefüllt und ist dann mit Pferd und Wagen in die Dörfer und Provinzen im Kreis Kimpolung [Rumänien] gefahren und hat die Leute mit Bier versorgt. Damit ist er sehr reich geworden.

Interview details

Interviewte(r): Siegfried Buby Schieber
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juni
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Jacob Josiper
Jahrzehnt der Geburt:
1860
Todesjahr:
1941
Todesort:
Shargorod
Sterbeort (Land):
Ukraine
Todesort:
Shargorod
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Das Leben und das Martyrium der Juden aus Kimpolung-Bukowina

Weitere Filme aus diesem Land

Mehr Fotos aus diesem Land

Der erste zionistische Kindergarten in Kimpolung
Bella Merdler auf einem Purim Ball der WIZO
Bella Merdler auf einem Purim Ball der WIZO
Buby Schieber und seine Mutter Sarah Schieber in Bukarest
Regina Josiper nach dem Krieg mit dem jüdischen Kindergarten
Daniel Halpern mit Familie Kocsiss auf einem Ausflug in Rumänien
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8