Abraham Schieber vor einer Weinausstellung im Hotel-Restaurant 'Palace'

Abraham Schieber vor einer Weinausstellung im Hotel-Restaurant 'Palace'
+
  • Foto aufgenommen in:
    Kimpolung
    Jahr:
    1938
    Ländername:
    Rumänien
    Name des Landes heute:
    Romania
Das ist mein Vater in unserem Hotel-Restaurant ?Palace? bei einer Weinausstellung. Nachdem mein Vater als Jude nach 1938 keine Konzession für ein Restaurant oder Hotel mehr in Kimpolung [Rumänien] erhalten hatte, eröffnete mein Vater mit seinem Freund, dem Präfekten Leonties, das Hotel-Restaurant ?Palace?, das unter Leonties´s Namen eingetragen wurde. Nachdem die Rassengesetze gegen Juden aber immer stärker wurden, mussten wir aus dem Haus, in dem sich das Hotel befand und in dem wir gemeinsam mit Leonties und seiner Familie in tiefer Freundschaft zusammen lebten, ausziehen. Der Präfekt Leonties wollte keine Probleme bekommen, und er brach den Kontakt mit uns ab. Unser gesamtes Eigentum blieb in seinen Händen, und er unterstützte uns auch nicht in Transniestrien. Das war für meinen Vater ein schwerer Schlag.

Interview details

Interviewte(r): Siegfried Buby Schieber
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juni
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Abraham Schieber
Geburtsjahr:
1885
Geburtsort:
Wiznitz
Todesjahr:
1941
Todesort:
Shargorod
Sterbeort (Land):
Ukraine
Todesort:
Shargorod
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Das Leben und das Martyrium der Juden aus Kimpolung-Bukowina

Weitere Filme aus diesem Land

Mehr Fotos aus diesem Land

Buby Schieber und seine Mutter Sarah Schieber in Bukarest
Chaim Suchar Schieber
Gertrude Mechner mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Anna
Abraham Schieber als junger Mann
Buby Schieber mit Studenten in Bukarest
Buby Schieber und die jüdischen Schüler des Gymnasiums
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8