Regine Bendina beim Herstellen von Barches

Regine Bendina beim Herstellen von Barches

Bild
Das ist meine Großmutter in meiner Küche, wie sie Weckerln formt, also Miniatur Barches [Anm.: zopfartig geflochtenes Schabbatbrot] . Da hat sie mir gezeigt, wie sie das flechtet. Barches werden bei uns inzwischen seit vielen Jahren wöchentlich gefertigt. Plötzlich kam meine damals 3jährige Tochter herein, schaute die ?Weckerln' an und sagte: ?Mama, lauter kleine Barches.' Zu dieser Zeit hatte ich für Freitagabend, besonders wenn die Großmutter kam, Barches für das Wochenende gekauft. Ich wusste, dass meine Großmutter immer am Wochenende Barches gegessen hat, so wie wir unseren Striezel am Sonntag. Ich zündete der Großmutter auch Kerzen an, und auf ihre Frage, warum ich das mache, antwortete ich: ?Weil ich weiß, dass du das gern hast.'
Open this page

Photo details

Interviewee

Franziska Smolka