Moses Luster

Moses Luster
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1940
    Ländername:
    Deutsches Reich, Ostmark
Das ist mein Vater. Mein Vater hatte von einer Textilfabrik eine Vertretung in Gänserndorf. Ich erinnere mich heute noch an den Namen der Textilfabrik, sie hiess Marek und war auf der Oberen Donaustraße. Zusätzlich zu seiner Arbeit hatte mein Vater manchmal noch einen Job als Schamasch zu Hochzeiten und Bar Mitzwas im Polnischen Tempel. Onkel Noah, ein Onkel meiner Mutter, vom Großvater der Bruder, war in diesem Tempel der Gabei. Das waren die, die den Tempel geleitet haben, er war sozusagen der Vorsitzende von dem Tempel. Und der Mann der Schwester meiner Großmutter war auch dort. Durch die hat mein Vater diesen Extrajob bekommen.

Interview details

Interviewte(r): Leo Luster
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
August
Jahr des Interviews:
2010
Givatayim, Israel

HAUPTPERSON

Moses Luster
Geburtsjahr:
1891
Geburtsort:
Jaroslaw
Todesjahr:
1944
Todesort:
Auschwitz
Todesort:
KZ Auschwitz
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Vertreter
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8