Leo Luster in der Volksschule

+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1935
    Ländername:
    Österreich (1918–1938)
    Name des Landes heute:
    Österreich

Das bin ich in der Schule in der Malzgasse 16.

Ich bin die ersten vier Klassen in die Talmud Thora- Schule in der Malzgasse 16 gegangen.

Das ist eine sehr fromme Schule, die existiert heute noch.

Vor zwei Jahren habe ich mit ein paar ehemaligen Freunden aus Wien einen Film in Wien gemacht.

Da war ich das erste Mal seit 1938 wieder in der Schule in der Malzgasse.

Während des Krieges war in dem Haus ein Spital, jetzt ist dort wieder eine Schule.

Ich habe zu weinen begonnen, wie ich das gesehen habe, an alles habe ich mich erinnert.

Ich habe die Kinder vor mir gesehen - es war schrecklich!

Mit dem Lehrer Ludwig Tauber, er war sehr orthodox, habe ich in Israel noch Kontakt gehabt. Dieses Bild habe ich von ihm bekommen.

Er war in der Malzgasse bis 1939 Lehrer, er hat drei Klassen unterrichtet. Er hat alles unterrichtet, was zu unterrichten war.

Er schaffte es, nach Palästina zu flüchten. In Israel hat er dann in Bnai Brak gelebt.

Ich hatte erfahren, dass er am Leben ist und habe ihn aufgesucht. Er war auch bei mir im Büro.

Er ist mit seinem Sohn zu mir ins Büro gekommen.

Interview details

Interviewte(r): Leo Luster
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
August
Jahr des Interviews:
2010
, Österreich

HAUPTPERSON

Leo Luster
Geburtsjahr:
1927
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Wien
Geburtsland:
Österreich
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Angestellter

Mehr Fotos aus diesem Land

Weitere Biographien aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8