Geburtsurkunde Bruno Brauns

Geburtsurkunde Bruno Brauns
+
  • Foto aufgenommen in:
    Loschitz
    Jahr:
    1900
    Ländername:
    Mähren
    Name des Landes heute:
    Slovakia
Das ist die Geburtsurkunde von Bruno Braun, der die Schwester meines Vaters, Grete heiratete. Sie wurde von der Israel. Cultusgemeinde Loschitz Mähren ausgestellt. Bruno Braun war Holzhändler in Brünn, der dann zufällig den Holzplatz meines Großvaters in Wolfstal erwarb. Ich habe dort mit meinen Cousinen Fritzi und Lilly oft gespielt. Das Ehepaar Braun hatte keine eigenen Kinder. Sie wurden im KZ ermordet.

Interview details

Interviewte(r): Edith Landesmann
Interviewt von:
Zsuzsi Szaszi
Monat des Interviews:
November
Jahr des Interviews:
2001
, Österreich

HAUPTPERSON

Bruno Braun
Jahrzehnt der Geburt:
1888
Geburtsort:
Loschitz
Todesjahr:
1942
Todesort:
Auschwitz
Todesort:
Auschwitz
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Holzhändler

Mehr Fotos aus diesem Land

Fritz Stiassny spielt mit Kameraden
Susanne Zahradniks Urgroßvater
Karel Stiassny und seine Brüder
Susanne Zahradniks Eltern Ernst und Katharina Adler
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8