Luise Papo in Kritzendorf

Luise Papo in Kritzendorf
+
  • Foto aufgenommen in:
    Kritzendorf
    Jahr:
    1926
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das ist ein Bild aus Kritzdendorf, aus dem Jahr 1926. Das war im Sommer. In Kritzdendorf hatten wir eine Badehütte, in der man auch wohnen konnte. Da habe ich oben im Giebel geschlafen und die Eltern unten im Zimmer. Aber meine Eltern hatten nur 14 Tage Urlaub im Jahr. Sie haben beide immer gearbeitet, und wenn sie ins Ausland fahren wollten, sie haben zum Beispiel meine Großeltern, die zur Kur in Marienbad [heute Tschechien] waren besucht oder waren auch in Venedig, haben sie mich in ein Heim gegeben. Es war schrecklich für mich, wenn sie mich dort abgegeben haben, und es war schrecklich, wenn sie mich wieder abgeholt haben, denn dann hatte ich mich schon gut eingelebt.

Interview details

Interviewte(r): Luise Eva Papo
Interviewt von:
Sandra Slomovits
Monat des Interviews:
Oktober
Jahr des Interviews:
2001
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Luise Papo
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Fleischer
    Jahr der Namensänderung: 
    1933
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Erzählte Geschichte" Bd. 3 Hrsg. vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandesVerlag ÖBV, 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Kitty Schrott nach ihrer Rückkehr aus Palästina in Wien
Flora Fleischer mit Freunden
Hans Schwarz und seine spätere Frau Grete bei einem Ausflug
Die Hochzeit von Alfred und Rosa Barchelis
Klothilde und  Hans Schreiber in Wien
Wilhelm Steiner mit Bruder Eugen und Cousin Egon Fiala
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8