Luise auf der Heinestrasse

Luise auf der Heinestrasse
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1926
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich in Wien auf der Heinestrasse. Die Heinestrasse hieß Kaiser Franz-Josef Strasse. Dann, als die Republik ausgerufen wurde Heinestrasse und als der Hitler kam, hat er die Heinestrasse, Heine war doch ein Jude, wieder umgetauft. Ich weiss aber momentan nicht, wie sie dann hieß. Das Foto wurde im Sommer 1926 aufgenommen. Ich bin damals zwölf Jahre alt. Mit ungefähr zehn oder elf Jahren, habe ich begonnen, Klavier zu spielen. Da ich keine Konkurrenz hatte, war ich stinkfaul und habe zu wenig geübt. Begabt war ich anscheinend aber auch nicht. Aus meinem Klavierspiel ist nichts geworden, aber ich wurde schon früh von meinen Eltern in Konzerte mitgenommen.

Interview details

Interviewte(r): Luise Eva Papo
Interviewt von:
Sandra Slomovits
Monat des Interviews:
Oktober
Jahr des Interviews:
2001
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Luise Papo
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Fleischer
    Jahr der Namensänderung: 
    1933
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Erzählte Geschichte" Bd. 3 Hrsg. vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandesVerlag ÖBV, 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Irma Stevens
Paul Rona und seine Eltern Alexander und Stefanie Rosenzweig
Fritz Bischitz
Sophie Tauber und ihre Tochter Berta Feder
Heinz Bischitz mit seinem Onkel Karl Glaser
Paul Rona, seine Ehefrau Lucia und Vicky Markstein in Wien
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8