Rabbiner Manfred Papo

Rabbiner Manfred Papo
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das ist mein Mann. In welchem Jahr das aufgenommen wurde, weiss ich nicht genau. Mein Ehemann, Dr. Manfred Papo, jüdisch Menachem Ben Michael, wurde am 17. Oktober 1898 in Wien geboren. Ich habe ihn in der Schule, im 2. Bezirk, kennen gelernt, denn er war mein Religionslehrer. Er wurde unser Lehrer, da war ich 14 Jahre alt und in der 4. Klasse. Das letzte Jahr vor der Matura bin ich in eine andere Schule gegangen, und dadurch hatte ich Gelegenheit, ihn auch privat kennen zu lernen. Da war das keine reine Lehrer - Schülerin - Beziehung mehr. Als ich 18 war, haben wir uns inoffiziell verlobt, im Juli habe ich maturiert, und im Oktober haben wir geheiratet.

Interview details

Interviewte(r): Luise Eva Papo
Interviewt von:
Sandra Slomovits
Monat des Interviews:
Oktober
Jahr des Interviews:
2001
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Manfred Papo
Geburtsjahr:
1898
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
1966
Todesort:
Wien
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Rabbiner
nach dem 2. Weltkrieg:
Rabbiner

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Erzählte Geschichte" Bd. 3 Hrsg. vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandesVerlag ÖBV, 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Aron Neuman mit seinem Sohn Jacob
Gisela Kocsiss mit ihrer Mutter Sara Gizela, ihrem Onkel Samuel Halpern und ihrer Tante Sabins Halpern am 1. Mai 1934 auf dem Kobenzl
Trude Scheuer
Leontine und Berthold Samek im Urlaub in Gloggnitz
Rosa Rosenstein mit ihrem Sohn Zwi Bar-David
Jakob und Marie Steiner mit Sohn Eugen und Anna Fiala, Schwester der Mutter
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8