Wilhelm Steiner als Mitglied der Fußballmannschaft in der Dominikanischen Republik

Wilhelm Steiner als Mitglied der Fußballmannschaft in der Dominikanischen Republik
+
  • Foto aufgenommen in:
    Puerto Plata
    Jahr:
    1943
    Ländername:
    Dominikanische Republik
    Name des Landes heute:
    Dominican Republic
Das bin ich in Puerto Plate mit der Fußballmannschaft. Wir haben gegen die Dominikaner aktiv Sport betrieben: Basketball, Fußball und Tischtennis. Santo Domingo war die Hauptstadt, und nur eine Straße ging durch das Land. Als wir ankamen, sind wir durchs Land nach Puerto Plata gefahren. Jetzt ist das ein großer Ort mit vielen Hotels, aber damals war das eine kleine Kolonie im Urwald. Wir haben in Hütten gewohnt, die waren wie Pferdeställe. Ich habe in der Landwirtschaft und im Schweinestall gearbeitet. Aber ich war jung, und mich haben nicht einmal die Moskitos gestört, auch die Hitze nicht. Sie hätten dort 10 bis 20tausend Menschen aufnehmen können, aber wir waren 250 Leute. Wir haben dort während des Krieges gelebt wie Gott in Frankreich.

Interview details

Interviewte(r): Wilhelm Steiner
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juli
Jahr des Interviews:
2002
, Austria

HAUPTPERSON

Wilhelm Steiner
Geburtsjahr:
1920
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
2008
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Goldschmiedlehrling
nach dem 2. Weltkrieg:
Technischer Angestellter

Mehr Fotos aus diesem Land

Wilhelm Steiner in der Dominikanischen Republik
Wilhelm Steiners Identitätskarte
Wilhelm Steiner auf einer Veranstaltung in der Dominikanischen Republik
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8