Lucia Heilman

+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1946
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Österreich

Auf dem Foto bin ich 17 Jahre alt. 

Ich war eine Exotin in der Schule, die einzige Jüdin. Es gab noch Nazi-LehrerInnen, die versucht haben, mich ungerecht zu behandeln, aber dafür waren die Kinder umso netter zu mir. Sie haben das ungerechte Handeln durch besondere Freundlichkeit kompensiert. Ich war gut in die Klasse integriert. Neben mir saß die Klassenbeste, ein sehr nettes Mädchen. Was mir sehr schwer fiel war Orthografie, denn das ist etwas, was man mit den Jahren lernt. Wenn wir Aufsätze schrieben, war ich immer sehr schnell fertig, und sie hat dann unter der Bank meine Orthographie verbessert. Nach der Schule bin ich immer nach Haus gelaufen, um zu lernen. Das war bis zum Schluss so. Und meine Mutter hat mich immer unterstützt, sie hat alle Nachhilfelehrer bezahlt und alles dafür getan, dass ich lernen konnte. Nach meiner Geschichte gefragt hat niemand, ich habe auch nichts erzählt. Für mich war das abgeschlossen, das war verdrängt, das lag hinter mir. Ich habe Tag und Nacht gelernt und dann im Alter von 18 Jahren maturiert.  

 

Interview details

Interviewte(r): Lucia Heilman
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
September
Jahr des Interviews:
2012
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Lucia Heilman
Geburtsjahr:
1929
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Wien
Geburtsland:
Österreich
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Ärztin
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Treister
    Jahr der Namensänderung: 
    1952
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
    Decade of changing: 
    1950

Mehr Fotos aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8