Fritz Bischitz beim Arbeitsdienst

+
  • Ländername:
    Ungarn
    Name des Landes heute:
    Ungarn

Das ist mein Vater während des Arbeitsdienstes.

Mein Vater war zuerst Soldat der ungarischen Armee, weil er falsche Papiere hatte.

Dann kamen sie dahinter, dass er Jude ist, und er wurde zum Arbeitsdienst eingezogen. Das war 1942.

Er wurde an die ungarische-russische Grenze, ich glaube, in die Karpaten geschickt. Das war im Sommer 1943.

Die Männer mußten schwer arbeiten, sie stellten Telefonmasten auf , aber vorher fällten sie Bäume und schleppten sie weg.

Interview details

Interviewte(r): Heinz Bischitz
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Fritz Bischitz
Geburtsjahr:
1904
Jahrzehnt der Geburt:
1900
Geburtsort:
Mattersburg
Geburtsland:
Österreich-Ungarn vor 1918
Todesjahr:
1971
Todesort:
Buenos Aires
Sterbeort (Land):
Argentinien
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann

Mehr Fotos aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8