Das Dokument über die Arisierung des Autos der Familie Bischitz

Das Dokument über die Arisierung des Autos der Familie Bischitz

Bild

Im Jahre 1938, als wir bereits aus Ober-Waltersdorf nach Wien vertrieben waren, wurde unser Auto ‘arisiert’, das heißt: es wurde gestohlen. Das lief alles sehr bürokratisch ab. Wir bekamen folgenden Brief mit einem Foto unseres Autos:

Ober-Waltersdorf, 17. Okt. 1938
Herrn Fritz Bischitz in
Wien 2. Bezirk

Ich teile Ihnen mit, daß ihr Kleinauto vom ehemaligen Führer des Sturmes 35 (Kral) beschlagnahmt und zum Sitze des Sturmes nach Leobersdorf gebracht wurde. Wo sich das Auto dzt. befindet, ist mir unbekannt.

Der Führer des Sturmes 18/84

Open this page

Photo details

Interviewee

Heinz Bischitz