Eda Saporta und Matilde Dzivre kurz nach dem Krieg

+
  • Foto aufgenommen in:
    Thessaloniki
    Jahr:
    1945
    Ländername:
    Griechenland
    Name des Landes heute:
    Griechenland

Das ist ein Foto meiner Schwestern, das kurz nach dem Krieg gemacht wurde. Ich war noch nicht nach Griechenland zurückgekehrt, daher muss es 1945 sein.

Sie blieben beide bei Ida Arouesti und, da sie beide nur einen Mantel hatten, den sie sich teilten, blieb eine von ihnen obligatorisch zu Hause, um der anderen zu ermöglich raus zu gehen. Dieser einzigartige Mantel war auch ein Geschenk von Ida. Sie stellten auch Schuhe aus Seilen her, da sie absolut kein Geld hatten. Sie nutzten Seile für den unteren Teil der Schuhe und kaufen einen Sack, der normalerweise mit 50 Kilo Zucker gefüllt wurde, und nutzten ihn für den oberen Teil der Schuhe. Das waren schwierige Zeiten!

Später fand Eda eine Arbeit bei der Griechisch-Birtischen Handelskammer, während Matilde arbeitslos blieb. Sie verbrachten beide die ärmste Zeit ihres Lebens.

Interview details

Interviewte(r): Renee Molho
Interviewt von:
Nina Molho
Monat des Interviews:
October
Jahr des Interviews:
2005
Thessaloniki, Greece

HAUPTPERSON

Eda Saporta
Geburtsjahr:
1918
Geburtsort:
Thessaloniki
Geburtsland:
Griechenland
Gestorben:
after WW II
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Housewife
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Saltiel Abravanel
    Jahr der Namensänderung: 
    1955
    Grund der Namensänderung: 
    Marriage

Andere Person

Matilde Dzivre
Geburtsjahr:
1918
Geburtsort:
Thessaloniki
Geburtsland:
Griechenland
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Housewife
  • Vorheriger Familienname: 
    Saltiel Abravanel
    Jahr der Namensänderung: 
    1946
    Grund der Namensänderung: 
    Marriage

Mehr Fotos aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8