Hannah Fischer an ihrem 12. Geburtstag

+
  • Fénykép készítésének helye:
    Wien
    Fénykép készítésének éve:
    1937
    Ország neve a fénykép készültekor:
    Österreich-Ungarn 1918-1938
    Ország neve ma::
    Österreich

Das ist ein Foto, das anläßlich meines 12. Geburtstages aufgenommen wurde. Zu dieser Zeit ging ich in Wien auf das jüdische Chajes-Gymnasium.

Nach der Volksschule, im Jahre 1935, machten wir am Schuhmeierplatz, im 16. Bezirk, die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium.

Damals musste man eine Aufnahmeprüfung machen. Ich bestand die Prüfung mit ‚sehr gut’ und mein Bruder bestand die Prüfung nicht. Aber auch ich wurde wegen angeblichen Platzmangels abgewiesen.

Das waren Dollfuß-Zeiten und die waren ganz deutlich antisemitisch. Daraufhin sagte mein Vater zu mir: ‚Na dann gehst du halt ins Chajes-Gymnasium.’

Das war das jüdische Realgymnasium im 20. Bezirk, in der Staudingergasse. Ich heulte Rotz und Wasser, denn ich wollte nicht zu den Orthodoxen.

Ich hatte mir vorgestellt, daß dort lauter Religiöse mit Pejes herumlaufen.

Interjú adatok

Interjúalany: Hannah Fischer
Interjúkészítő neve:
Tanja Eckstein
Interjú készítésének hónapja:
August
Interjú készítésének éve:
2004
Wien, Austria

Kulcsfigura

Hannah Fischer
Születési év:
1925
Születés évtizede:
1920
Születési hely:
Wien
Ország neve a fénykép készültekor::
Österreich-Ungarn 1918-1938
Foglalkozása
II.világháború után:
Lehrerin

Additional Information

Also interviewed by:
Kienzl/Kirchner: 'Ein neuer Frühling wird in der Heimat blühen' Deuticke Verlag
Date of interview:
2001
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8