Max Uri frisiert Klassenkameraden in Israel

Bild
Das bin ich [der erste von Links] im November 1939 in Mikve Israel. Dieses Foto habe ich meiner Mutter nach Wien geschickt mit folgendem Text: ,Und kaum sind wir in Mikwe eingezogen, da kam uns schon in Kopf geflogen, uns ein Geschäft hier zu errichten und sieh, da steht es schon: ?Uri und Co?! In Mikve Israel kam es mir zu Gute, dass ich einen Friseurkurs in Wien besucht hatte. Dadurch konnte ich die Haare meiner Kameraden schneiden und mir ein wenig Geld dazu verdienen. Auch in Wien hatten mein Freund und ich, der auch den Friseurkurs besucht hatte, schon mit dem Haare schneiden etwas Geld verdient, indem wir nach der Schule den Schülern die Haare schnitten.

Photo details

Interviewee

Max Uri