Alexander Uri

+
  • Foto aufgenommen in:
    Jerusalem
    Ländername:
    Palästina
    Name des Landes heute:
    Israel
Das ist mein Onkel Alexander Uri. Das Bild wurde in den 1940er-Jahren in Jerusalem aufgenommen. Mein Onkel Alexander war bei den Tiroler Kaiserjägern, bei den Deutschmeistern - das war ein besonderes Bataillon. Als er im Jahre 1920 abgerüstet hatte, gingen er und mein Onkel David, die beide zwar religiös waren, aber nicht so religiös wie es der Großvater gewollt hätte, als Zionisten von Wien nach Palästina in einen Kibbutz vom sozialistischen Schomer Hatzair. Jeden Freitagabend im Kibbutz wurde ein Lagerfeuer angezündet, man saß gemütlich um das Lagerfeuer herum, unterhielt sich oder tanzte Hora. Da hörte mein Onkel Alexander plötzlich eine Stimme, die zu ihm sprach: ?Alexander, du gehst nicht den richtigen Weg, geh den Weg, den deine Vorfahren gegangen sind.' Onkel Alexander wusste genau, was gemeint war. Kurze Zeit später wurde er vom Kibbutz zu Außenarbeiten nach Jerusalem geschickt, und er ging nicht wieder zurück.

Interview details

Interviewte(r): Max Uri
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2004
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Alexander Uri
Jahrzehnt der Geburt:
1890
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
1990
Todesort:
Jerusalem
Sterbeort (Land):
Israel
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Buchhalter
nach dem 2. Weltkrieg:
Buchhalter

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Buchtitel "Arisiert" von I. Etzersdorfer

Mehr Fotos aus diesem Land

Leopold und Franziska Brodmann in Israel in den 1950er-Jahren
Max Uris Armeeausweis
Frau Dr. Erna Wodak bei der Eröffnung eines Hauses des Weizmann Instituts Rehovot in Israel
Max Uris Schülerausweis von Mikve Israel
Max Uri und seine Frau Frieda Uri

Weitere Biographien aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8