Max Uri

Max Uri
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    2001
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich 2001 in Wien mit der Torahrolle, die zum 60. Hochzeitstag für mich und meine Frau Frieda geschrieben wurde. Meine Frau und ich lernten uns schon als Kinder kennen. Zum 60. Hochzeitstag im Jahre 2001 ließ ich in Jerusalem eine Torah schreiben, speziell für mich und meine Frau. In dem Spital Shaarej Zedek, in dem mein Onkel Alexander als Buchhalter 60 Jahre gearbeitet hatte, gab es einen sehr guten Direktor, der diese Arbeit überwachte. In Wien war dann eine große Feier, die am ?Hohen Markt? begann. Wir gingen mit Musik und Tanz durch die Judengasse in die Seitenstättengasse zum Tempel. Und jetzt steht unsere Torah im Tempel und auf der Torah steht: ,Diese Torahrolle wurde zum 60. Hochzeitstag für Max und Fritzi Uri geschrieben, getraut am 7. Dezember 1941.'

Interview details

Interviewte(r): Max Uri
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2004
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Max Uri
Geburtsjahr:
1921
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
2009
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Buchtitel "Arisiert" von I. Etzersdorfer

Mehr Fotos aus diesem Land

Kitty Suschny vor ihrer Emigration nach England im Jahre 1938
Alexander Uri
Jakob Steiner als k.u.k. Soldat im 1. Weltkrieg
Kitty Schrott als Baby mit ihrer Mutter und ihrem Onkel Ernst Drill
Ella Weizs mit Elisabeth, der jüngsten Tochter ihrer Schwester Frieda Reiss
Lilli Tauber's official information for taking on Sara as a second name
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8