Marta, Iren, Emilia und Erna Bernath

+
  • Foto aufgenommen in:
    Kiskörös
    Ländername:
    Österreich-Ungarn 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Ungarn

Das sind meine vier Schwestern: Marta, Iren, Emilia und Erna. Die Älteren haben in Kiskörös geheiratet.

Wir waren acht Geschwister: vier Jungen und vier Mädchen. Ich war der jüngste Junge, und ich hatte noch eine kleine Schwester. Meine beiden ältesten Schwestern haben vor dem Krieg geheiratet.

Als meine älteste Schwester Márta 1936 heiratete, war der ganze Hof ein Zelt. Es war riesengroß. Das war wunderschön.

Die Zymbalmisten kamen und haben gespielt:

Az a szép, a szép, akinek a szeme kék', daran kann ich mich noch erinnern. ‚Szép a rózsám, nincs hibája, csak egy kicsit libegös a járása'. Das sind ungarische Volkslieder. Ich habe die Lieder damals auch gesungen.

Alle wurden im Holocaust ermordet.

Interview details

Interviewte(r): Laszlo Ladislau Bernath
Interviewt von:
Zsuzsi Szaszi
Monat des Interviews:
November
Jahr des Interviews:
2001
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Emilia Bernath
Jüdischer Name:
Mirl
Geburtsjahr:
1920
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Kiskörös
Geburtsland:
Österreich-Ungarn 1918-1938
Todesjahr:
1944
Todesort:
Auschwitz
Sterbeort (Land):
Polen

Andere Person

Erna Bernath
Jüdischer Name:
Perl
Geburtsjahr:
1927
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Kiskörös
Todesjahr:
1944
Todesort:
Auschwitz
Sterbeort (Land):
Polen

Mehr Fotos aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8