Rosa Rosenstein mit ihren Geschwistern Betty Chaim, Erna Goldstein, Cilly Brandstetter und Arthur Braw

Bild
Das bin ich mit meinen Geschwistern Betty Chaim, Erna Goldstein, Cilly Brandstetter (alle geb. Braw) und Arthur Braw in Berlin im Jahr 1919. Ich wurde am 25. Dezember 1907 in Berlin geboren. Auf meinem Geburtsschein ist mein Name noch Rosa Goldstein, nach meiner Mutter. Meine Eltern hatten zuerst eine jüdische Hochzeit. Irgendwann mussten meine Eltern noch einmal heiraten, standesamtlich, weil die Ehe sonst nicht anerkannt worden wäre. Nachher wurde auf meinem Geburtsschein angemerkt: ,Jakob Braw erkennt Rosa Goldstein als seine Tochter an. Und sie führt den Namen des Vaters'. Ich habe diesen Geburtsschein noch. Meine Schwester Betty war die zweite und wurde 1909 geboren, Erna war die dritte, sie wurde 1911 geboren, und Cilly war die jüngste Schwester, sie wurde 1913 geboren. Mein Bruder Arthur, jüdisch Anschel, war der Jüngste. Er wurde 1915 während des 1. Weltkrieges geboren. Wir rufen ihn immer noch Anschi. Er war jetzt mit seiner Frau zu Besuch hier bei mir. Alle fünf Geschwister sind miteinander sehr verbunden. Wir waren nie böse aufeinander. Das kommt in wenigen Familien vor. Gut, wir haben jeder eine andere Meinung gehabt, aber wir haben uns nie richtig gezankt. Jeder hat einen anderen Charakter.

Photo details

Interviewee

Rosa Rosenstein