Alfred Czaczkes mit seiner Familie

Bild
Das ist die Familie Czaczkes in Jerusalem. Isidor Czaczkes, der Ehemann meiner Tante Fanny, war der Inhaber einer großen Apotheke in der Nußdorferstraße, Ecke Währingerstraße, in Wien. Czaczkes hatten zwei Kinder, den Walter und den Alfred. Walter ging in die ?Zwi Peres Chajes? Schule in Wien und gewann 1938, er war 19 Jahre alt, den ersten Preis in einem Wettbewerb. Der erste Preis war ein halbjähriger Aufenthalt in Palästina. Als die Deutschen nach Österreich kamen, holte er sofort seine Eltern und seinen Bruder nach Palästina. Keiner der Czaczkes kam nach Wien zurück, alle blieben in Israel und lebten in Jerusalem. Alfred Czaczkes wurde der juristische Berater der Stadtverwaltung in Jerusalem. Er hatte drei Söhne und acht oder neun Enkelkinder. Er starb vor einigen Jahren in Jerusalem, seine Frau lebt in Jerusalem.

Photo details

Interviewee

Erwin Landau