Bild
Das bin ich in den 1950er-Jahren in Wien. Ende 1951 hatte mich mein Bruder Ignatz Blum nach Wien eingeladen, denn ich lebte damals in Israel. Ich kam nach Wien und blieb. Ich arbeitete zwei Jahre in Wien bei der jüdischen Familie Schreiber als Kindermädchen. Sie hatten ein zweijähriges Kind und nur christliche Angestellte. Herr Schreiber wollte ein jüdisches Kindermädchen für seine Tochter, damit sie von klein auf ein wenig jüdische Tradition und Religion lernt. Ich war gern bei der Familie Schreiber, sie hatten mich richtig in die Familie aufgenommen. Mit der Frau meines Bruders Ignatz verstand ich mich nicht besonders gut, und darum war für mich die familiäre Beziehung zu der Familie Schreiber wunderbar. In dieser Zeit wohnte ich bei ihnen.

Photo details

Interviewee

Gertrude Kritzer