Die eigene Synagoge der Familie Blum in Krumbach

Die eigene Synagoge der Familie Blum in Krumbach
+
  • Foto aufgenommen in:
    Krumbach
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das ist ein Foto unserer Synagoge, die im Hof des Hauses meines Großvaters Moritz Blum und seiner Frau, meiner Großmutter, deren Namen ich nicht weiß, stand. Als ich in die erste Klasse kam, begann auch die religiöse Erziehung im Cheder. In dem Tempel war eine großer Raum, in dem lehrte uns ein jüdischer Lehrer aus Polen oder aus Ungarn beten. Fast jeden Tag hatten wir Religionsunterricht. Die Lehrer waren sehr streng und ich erinnere mich, wenn wir schlimm waren, wurde uns mit dem Stab auf die Hände gehauen.

Interview details

Interviewte(r): Gertrude Kritzer
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Mai
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Gertrude Kritzer
Geburtsjahr:
1923
Geburtsort:
Krumbach
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Blum
    Jahr der Namensänderung: 
    1954
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Mehr Fotos aus diesem Land

Olga Treuer
Max Uris Visa für Palästina
Rudolf Rosner als Mitglied einer jüdischen Verbindung
Johanna Tausig und ihr damaliger Ehemann Otto Tausig nach dem Krieg in Wien
Familienfoto mütterlicherseits anläßlich der Hochzeit von Franziska Fried
Alex Wachsmuth bei einer Veranstaltung in Wien
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8