Erika Rosenkranz

Erika Rosenkranz
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich. Seit 1955 lebe ich wieder in meiner Heimatstadt Wien. Ich habe ein Buch über mein Leben geschrieben. Es ist unter dem Titel ?Und ich fand es herrlich - Erinnerungen einer Vertriebenen?, 2001 im Wiener Czernin Verlag erschienen. Es ist ein absolut positives Buch. Viele, die das Buch gelesen haben sagen, ich hätte doch viel mitgemacht, aber ich empfand das nicht so. Ich hatte fast immer meine Mutter bei mir und wenn sie nicht bei mir war, war es auch wirklich nicht gut. Ich bin gläubig, aber nicht religiös. Mein Herrgott ist überall und immer mit mir, und er versteht jede Sprache, nicht nur hebräisch. Für mich sind das A und O die zehn Gebote und- meine Familie. Wenn der Herrgott mit mir zufrieden ist, verläuft mein Leben schön langsam und leise, so wie es gut für mich ist. Wenn er unzufrieden ist, dann zeigt er es mir auf irgendeine Art und Weise.

Interview details

Interviewte(r): Erika Rosenkranz
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juli
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Erika Rosenkranz
Geburtsjahr:
1927
Geburtsort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsfrau
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Roth
    Jahr der Namensänderung: 
    1951
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
  • Vorheriger Familienname: 
    Mattatia
    Jahr der Namensänderung: 
    1956
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Mehr Fotos aus diesem Land

Mutter Lilly Brill mit ihren 3 Kindern
Doktor Saul Pistol
Die Familie von Erwin Weiss vor dem Krieg
Franz Bendiner
Onkel Karl Neumann als Soldat
Wilhelm Steiner
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8