Adolf und Helene Goldmann

Adolf und Helene Goldmann
+
  • Foto aufgenommen in:
    Dessau
    Ländername:
    Deutschland, 1870-1945
Das sind meine Schwiegereltern in Dessau. Zu dieser Zeit kannte ich sie selber noch nicht. Mein Schwiegervater war als 19jähriger Junge aus einer polnischen Kleinstadt nach Deutschland gekommen. Er hatte nichts besessen. Im Laufe der Jahre hatte er eine sehr große Lederwarenfabrik, ein Haus und ein Auto mit einem Chauffeur. Er hatte sogar seine Produkte vor dem Krieg auf der Leipziger Messe ausgestellt und seine ?Bist du klug und auf der Höh', trag' dein Geld im Portemonnaie? oder ?wer spart und stets auf Ordnung hält, bewahrt im Portemonnaie sein Geld? das waren zwei der Slogans für seine Produkte. Lotte, die älteste Tochter, hat in der Fabrik ihres Vaters mitgearbeitet. Mein Schwiegervater war auch ein begeisterter Zionist. Zum 17. Zionistenkongress, der war 1931 in Basel ist mein Schwiegervater mit Moshe und seiner Schwester Lotte gefahren.

Interview details

Interviewte(r): Erna Goldmann
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Tel Aviv, Israel

HAUPTPERSON

Adolf Goldmann
Jüdischer Name:
Moshe
Geburtsjahr:
1880
Todesjahr:
1965
Todesort:
Petach Tikwa
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Fabrikbesitzer

Andere Person

Helene Goldmann
Geburtsort:
Wien
Todesort:
Tel Aviv
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
nach dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8