Max Tauber als Trauzeuge

Max Tauber als Trauzeuge
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich als Trauzeuge von Kurt Bergmann, einem Freund, den ich in Jerusalem kennen gelernt hatte. Kurt war auch aus Wien. Er war als Kind an Meningitis erkrankt, und dadurch war sein rechter Arm gelähmt. In Wien hatte er Philologie und Sprachwissenschaften studiert, konnte aber in Jerusalem nicht weiter studieren, weil er nicht Hebräisch sprach. Er wurde Lebenskünstler. Er hatte kein Geld, er hatte keine Wohnung. Er hat sich durchgeschnorrt und war auch ständiger Gast bei meiner Mutter. Nach dem Krieg fuhr Kurt mit dem ersten Transport der UNO nach Österreich, das war 1947. Er lernte Traude kennen, wurde Beamter in der Bäderverwaltung der Gemeinde Wien, und er wurde fromm. Traude und Kurt heirateten im Tempel, und ich war Trauzeuge. Kurt starb vor einigen Jahren in Wien.

Interview details

Interviewte(r): Max Tauber
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juli
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Max Tauber
Jüdischer Name:
Elieser
Geburtsjahr:
1920
Geburtsort:
Wien
Geburtsland:
Österreich
Todesjahr:
2014
Todesort:
Wien
Sterbeort (Land):
Österreich
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Schuhmacher
nach dem 2. Weltkrieg:
Postbeamter

Andere Person

Kurt Bergmann
Jüdischer Name:
Elieser
Todesort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Beamter

Mehr Fotos aus diesem Land

Regine Bendiner in Graz in ihrem Büro
Familienausflug in der Umgebung von Bad Gastein
Erika Rosenkranz mit ihren Eltern Alfred und Hedwig Sara und einem Kindermädchen
Arthur Topf
Oskar Rosenstrauch als Mitglied der Wiener Hakoah Fußballmannschaft
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8