Irma und Hermine Weiss in Frankreich

Irma und Hermine Weiss in Frankreich
+
  • Foto aufgenommen in:
    Paris
    Ländername:
    Frankreich
    Name des Landes heute:
    France
Das sind meine Schwestern Hermine und Irma zu Besuch in Frankreich. Meine Schwestern hatten das Glück offiziell und legal, auf Grund eines Dienstverhältnisses, als Hausgehilfin und als Babysitterin zu einer Familie in die Nähe von London in die Emigration zu dürfen. Sie kehrten nach dem Krieg nicht nach Österreich zurück. Beide waren nie verheiratet. Mein ganzes Leben habe ich gearbeitet und Geld verdient, mit Ausnahme der Emigrationszeit in England, in der ich nicht arbeiten durfte. Ich habe mich zu jeder Zeit um meine Familie gekümmert und jeden unterstützt, der Unterstützung brauchte. Ich fuhr nach dem Krieg sechsmal im Jahr nach England, um meine Geschwister zu sehen. Zu Irma hatte ich ein besonders inniges Verhältnis. Wir waren als Kinder schon sehr viel beisammen - sie wurde 1914 geboren und ich 1912. Meine Schwester Hermine wurde 1899 geboren, sie war dreizehn Jahre älter als ich.

Interview details

Interviewte(r): Erwin Weiss
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Februar
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Irma Weiss
Geburtsjahr:
1914
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
2002
Todesort:
London
Sterbeort (Land):
United Kingdom
Gestorben:
after WW II
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Büroangestellte

Andere Person

Hermine Weiss
Geburtsjahr:
1899
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
1999
Todesort:
London
Sterbeort (Land):
United Kingdom
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Büroangestellte
nach dem 2. Weltkrieg:
Büroangestellte

Mehr Fotos aus diesem Land

Erika Rosenkranz mit ihrem Vater Karl Roth und einem Freund
Papa Chardonneaux
Erika Rosenkranz in ihrem ersten Ballkleid
Walter Pick als Soldat der US Army im 2. Weltkrieg
Erika Rosenkranz  im Auto ihres damaligen Verlobten in Nizza
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8