Hanny Hieger mit 14 Monaten

Hanny Hieger mit 14 Monaten
+
  • Foto aufgenommen in:
    Zurndorf
    Jahr:
    1924
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Ich bin in Wien geboren, weil ich das erste Kind meiner Mutter war und Zurndorf war ein kleiner Ort und meine Eltern haben darauf geachtet, daß ich einen richtigen Gynäkologen und eine richtige Geburtsstation bekomme. Ich wurde im Sanatorium Lucina in der Stromstraße in Wien im 20. Bezirk geboren. Dort sind alle 'besseren Kinder' zur Welt gekommen. Nach 14 Tagen ist meine Mutter mit mir nach Zurndorf gekommen, und meine Tante Emma, die Schwester meines Vaters hat in meine Wiege geschaut und gesagt: 'Was? Und wegen der habt ihr euch so viel Sorgen gemacht, um die wär kein Schad gewesen.' Daraufhin hat mein Vater seine ältere Schwester hinausgeschmissen und nie wieder ein Wort mit ihr gesprochen. Wir wurden angehalten, Tante Emma zu grüßen, aber das war's dann auch. Ich hatte eigentlich eine schöne Kindheit, aber es gab einen Makel, wir waren Juden. Ich wußte, ich bin anders, weil ich jüdisch bin.

Interview details

Interviewte(r): Hanny Hieger
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Oktober
Jahr des Interviews:
2002
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Hanny Hieger
Geburtsjahr:
1923
Geburtsort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Beamtin
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Spiegl
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
    Decade of changing: 
    1940
  • Vorheriger Familienname: 
    Czechmann
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
    Decade of changing: 
    1950s

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Zwischenwelt
Interviewdatum:
2001

Mehr Fotos aus diesem Land

Richard Kohn auf einer Feier im Gespräch
Michael Samek als Kind in Wien
Mein Vater Eduard Wonsch und sein Bruder Maximilian 1978 im Stadtpark in Wien
Max Tauber als Trauzeuge
Klassenfoto von Herbert Reisner
Timothy Smolkas Vater Peter als Fünfjähriger
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8