Fanny Tohar mit ihren Töchtern

Bild
Das ist Fanny, meine älteste Schwester, mit ihren drei Töchtern. Fanny ist nach unserer Abreise aus Berlin 1933 nach Frankreich auf Hachschara gefahren. Sie ist, glaube ich, ein Jahr nach uns mit dieser Gruppe nach Palästina gekommen. In Frankreich hatte sie geheiratet. Aber es war keine richtige Hochzeit. Die Engländer haben Zertifikate vergeben, und wenn jemand ein Zertifikat bekommen hatte, konnte er auch den Ehepartner mitnehmen. Da haben in der Gruppe alle Männer und Frauen geheiratet. Fannys Mann Nathan Treuherz, in Israel Tohar, war auch ein Berliner. Nathan kam aus einer ziemlich reichen Familie. Sie haben geheiratet und sind hergekommen. In Bertuvia, das ist heute ein reiches Dorf, wurden Zelte für sie aufgestellt, und sie sind dorthin, um bei den Bauern zu arbeiten. In Tel Aviv haben sie dann auch richtig beim Rabbinat geheiratet. Fanny hatte drei Töchter: Ester,Edna und Daphna.

Interviewee

Hillel Kempler

More photos from this interviewee

No photos for this person.