Trude Scheuer mit ihrem Cousin Kurt und ihrer Freundin Susi n Wien

Trude Scheuer mit ihrem Cousin Kurt und ihrer Freundin Susi n Wien
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Hier bin ich mit meiner Freundin Susi Hirsch und meinem Cousin Kurt beim Spielen am Donaukanal zu sehen. Wir haben Roller und Dreirad mit. Die Grünfläche beim Donaukanal war damals auf der Höhe Friedensbrücke viel breiter, und nachdem wir gleich dort gewohnt haben, war das unser Park. Ich habedamals in der Prammergasse gewohnt und ging in der Grünentorgasse in den jüdischen Kindergarten. Mein Cousin Kurt Gottesdiener ist der Sohn des ältesten Bruders meiner Mutter Emil. Kurt wurde nach dem Einmarsch der Deutschen, 1938, zu einer Schwester seiner Mutter nach Amerika geschickt und hat dort überlebt. Er hatte noch einen jüngeren Bruder Fred, der mit seiner Mutter deportiert und ermordet wurde.

Interview details

Interviewte(r): Trude Scheuer
Interviewt von:
Artur Schnarch
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2002

HAUPTPERSON

Trude Scheuer
Geburtsjahr:
1930
Geburtsort:
Wien
Geburtsland:
Österreich
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Tänzerin
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Barchelis
    Jahr der Namensänderung: 
    1954
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
  • Vorheriger Familienname: 
    Leder
    Jahr der Namensänderung: 
    1961
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Kurt Gottesdiener
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Wien
Todesort:
Los Angeles
Sterbeort (Land):
USA
Gestorben:
after WW II

Mehr Fotos aus diesem Land

Albert Smolka
Olga Medak
Erwin Landau als Kleinkind in Wien
Erwin Landau in der Volksschule in Wien
Manfred Papo
Fritz Bischitz auf seinem Motorrad
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8