Oskar Rosenstrauch als Mitglied der Wiener Hakoah Fußballmannschaft

Oskar Rosenstrauch als Mitglied der Wiener Hakoah Fußballmannschaft
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1931
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Auf diesem Foto bin ich mit der Fußballmannschaft der Hakoah [Jüdischer Sportverein] im Juli 1931 zur Eröffnung der 2. Arbeiterolympiade in Wien. Bis zur Bar Mitzwa wurde ich von meinem Elternhaus stark beeinflußt, aber dann begann die Umwelt stärker auf mich einzuwirken, und ich entfremdete mich sehr schnell von zu Hause. Ich wurde Mitglied der sozialistischen Arbeiterjugend, die in der Oberen Augartenstrasse im Gemeindebau ein Lokal hatte, trat dann nach den Februarereignissen 1934 [Bürgerkrieg in Österreich], dem illegalen Kommunistischen Jugendverband bei. Seit dieser Zeit verhielt mich eher ablehnend der jüdischen Religion gegenüber und kam erst im Alter wieder dem jüdischen Leben sehr nahe. .

Interview details

Interviewte(r): Oskar Rosenstrauch
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
April
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Oskar Rosenstrauch
Geburtsjahr:
1918
Geburtsort:
Tarnopol
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Kaufmann

Mehr Fotos aus diesem Land

Dr. Walter Rosner und seine Schwester Paula Bizberg
Prof. Kurt Rosenkranz
Max Pick
Familie  Rechnitz
Hannah Fischer und ihr Zwillingsbruder Rafael Erwin Fischer
Arthur Landesmann
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8