Der Grabstein für Imre Rosenbergs Familie in Ungarn

الصورة
Das ist der Grabstein meiner Familie in Abaujszanto. In Abaujszanto gibt es einen großen jüdischen Friedhof. Viele meiner Verwandten sind dort am Friedhof, und deshalb habe ich den Friedhof in Ordnung bringen lassen. Es war einmal eine große jüdische Gemeinde in Abaujszanto, nun ist wenigstens der Friedhof halbwegs in Ordnung. Ingesamt lebten ungefähr 5 000 Menschen in Abaujszanto, davon waren cirka 700 Juden. Mein Vater war der Präsident der jüdischen Gemeinde, er war sehr angesehen und sehr gelehrt, und wir waren mit vielen dieser jüdischen Familien befreundet.

Interviewee

Imre Rosenberg