Pamjat

  • [PAMJAT] Substantiv

    Russisch: память (auch transliteriert pamyat') auf Weißrussisch: памяць (transliteriert pamiać)

    Bedeutung: Gedenken, Erinnerung, Erbe


    Über Pamjat
    Pamjat ist das Bildungsprogramm von Centropa zur jüdischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Belarus und Russland.

    Von 2002 bis 2009 befragte Centropa 117 ältere Juden in Russland und Belarus und bat sie, ihre Familiengeschichten aus dem gesamten 20. Jahrhundert zu erzählen. Zusammen mit mehr als 1700 Familienfotos geben diese persönlichen Erinnerungen einen einzigartigen Einblick in das jüdische Leben.  

    Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern, IBB Minsk/ Geschichtswerkstatt "Leonid Levin", der "Jüdischen Nationalen und Kulturellen Autonomie" und der jüdischen Wohltätigkeitsorganisation "Eva", haben wir zehn Biografien ausgewählt, die von Unterrichtsmaterialien und Multimedia-Tools begleitet werden. Unser Ziel ist es, Pädagogen und Schüler mit der jüdischen Geschichte ihres Landes und mit ihren Nachbarn in Kontakt zu bringen. Enstanden sind zwei kurze biografische Filme (15 Minuten) über die jüdische Geschichte in Belarus und Russland. Um den kulturellen Austausch zu fördern, haben wir mehrere Seminar für LehrerInnen veranstaltet (Oktober 2020, April 2021 und November 2021) Ab Januar 2021 werden wir außerdem wieder einen Unterrichtswettbewerb für Pädagogen aus beiden Ländern anbieten. Diese Best-Practice-Beispiele für Unterrichtseinheiten werden im Frühjahr 2022 hochgeladen.

    Partner

    IBB Minsk / Historcial Workshop Leonid Levin
    EVA
    Jewish National and Cultural Autonomy

    Supporters

    Federal Foreign Office of Germany