Hannah Fischer und ihre Mutter Luise Fischer

Hannah Fischer und ihre Mutter Luise Fischer
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1925
    Ländername:
    Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das ist meine Mutter mit mir, kurze Zeit nach meiner Geburt. Mein Zwillingsbruder Rafael fehlt auf dem Foto. Meine Mutter war eine kleine, an sich zierlich gebaute, aber doch starke Frau. Sie hatte neun Monate zwei Kinder in ihrem Bauch, die beide bei der Geburt normal gewichtig waren. Das war eine Sensation! Wir kamen durch einen Kaiserschnitt auf die Welt. Mein Bruder wog dreieinhalb und ich dreieinviertel Kilo. Normalgewichtige Zwillinge zur Welt bringen ist noch heute sehr selten. Nach der Eheschließung mit meinem Vater arbeitete meine Mutter weiterhin als selbständige Journalistin. So schrieb zum Beispiel einen Artikel über den Nationalsozialismus und seine Bekämpfung. Und dieser Artikel war fast prophetisch. Meine Mutter war Kommunistin und politisch sehr aktiv.

Interview details

Interviewte(r): Hannah Fischer
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
August
Jahr des Interviews:
2004
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Luise Fischer
Geburtsjahr:
1889
Geburtsort:
Hagen
Todesjahr:
1954
Todesort:
Wien
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Journalist/Herausgeber
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Treu
    Jahr der Namensänderung: 
    1924
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Hannah Fischer
Geburtsjahr:
1925
Geburtsort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Lehrer/Professor

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Kienzl/Kirchner: 'Ein neuer Frühling wird in der Heimat blühen' Deuticke Verlag
Interviewdatum:
2001

Mehr Fotos aus diesem Land

Visitenkarte von Sigmund Drill
Renate Jeschaunig, Robert [Bob], Dr. Rudolf  und Lilli Rosner mit Freunden
Jahreszeugnis 1933/34
Regine Medak
Marc Semenowsky
Flora Fleischer mit ihrem Grossvater und Mathilde
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8