Bela Fischer als Rabbiner in Wien

+
  • Photo taken in:
    Wien
    Country name at time of photo:
    Österreich-Ungarn 1918-1938
    Country name today:
    Österreich

Das ist mein Vater als Rabbiner vor 1925 im Tempel in Lainz, das ist ein Teil des 13. Wiener Gemeindebezirks.

Mein Vater war als Rabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde für die Spitalsseelsorge in vielen Wiener Spitälern verantwortlich.

Er kümmerte sich um jüdische Patienten, auch am Schabbat und zu den Hohen Feiertagen. Es gab auch ein jüdisches Altersheim in der Lainzer Strasse.

Ich erinnere mich, daß mein Vater dort für die alten Leute den Pessachabend gestaltete.

Interview details

Interviewee: Hannah Fischer
Interviewer:
Tanja Eckstein
Month of interview:
August
Year of interview:
2004
Wien, Austria

KEY PERSON

Rafael Max Fischer
Year of birth:
1883
City of birth:
Bratislava
Year of death:
1957
City of death:
Petach Tikvah
Country of death:
Israel
Died:
after WW II
Occupation
before WW II:
Rabbiner
after WW II:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Additional Information

Also interviewed by:
Kienzl/Kirchner: 'Ein neuer Frühling wird in der Heimat blühen' Deuticke Verlag
Date of interview:
2001
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8