Martin Goldmann

+
  • Fénykép készítésének helye:
    Frankfurt am Main
    Fénykép készítésének éve:
    1933
    Ország neve a fénykép készültekor:
    Deutschland, 1870-1945
    Ország neve ma::
    Deutschland

Das ist mein Mann Martin. Sein jüdischer Name war Moshe.

Er steht hier auf dem Foto in Frankfurt vor unserem Haus in der Eschenheimer Anlage.

Meinen Mann habe ich bereits 1933 bei Blau-Weiß kennengelernt, Martin, jüdisch Moshe, Goldmann hieß er.

Er war damals 20 Jahre alt, ich war 1933 gerade16 Jahre alt. Moshe kam aus Dessau.

Seine Mutter Helene war aus Wien, glaube ich, sein Vater Adolf Goldmann kam aus einer ostjüdischen Familie. 1934 ist Moshe nach Palästina gegangen.

Er hat mich zwischen 1933 und 1934 oft besucht. Aber die meiste Zeit waren wir im Bund zusammen.

Nach unseren Treffen im Bund hat er mich immer nach Hause gebracht, und dann haben wir so lange unten auf der Straße vor dem Haus gestanden, dass meine Mutter immer vom Badezimmer raus aus dem Fenster rief:

Erna, komm jetzt nach Hause. Ich weiß nicht, ob sie damit einverstanden war, dass ich einen Freund hatte, aber es kam nie zur Diskussion.

Interjú adatok

Interjúalany: Erna Goldmann
Interjúkészítő neve:
Tanja Eckstein
Interjú készítésének hónapja:
August
Interjú készítésének éve:
2010
Tel Aviv, Israel

Kulcsfigura

Martin Goldmann
Zsidó név:
Moshe
Születési év:
1913
Születés évtizede:
1910
Születési hely:
Dessau
Ország neve a fénykép készültekor::
Germany 1870-1945
Halálozási év:
1976
Halálozási hely:
Tel Aviv
Country of death:
Israel
Meghalt:
after WW II
Foglalkozása
II.világháború után:
Geschäftsmann, Einzelhändler
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8