Wer wir sind

Standort

Selzergasse 10/5-8 1150 Wien
Österreich

Wir sind ein internationales Team von Historikern, Filmemachern, Journalisten und Pädagogen mit Hauptsitz in Wien.

"Centropa" ist der Internetname des in Österreich eingetragenen Vereins "Zentrum zur Erforschung und Dokumentation jüdischen Lebens in Ost- und Mitteleuropa" (ZVR: 702944918). Centropa ist ebenfalls registriert als gemeinnützige Körperschaft in den USA, (Federal Tax ID 58-1970-134)  und als KHT und Stiftung in Ungarn (KHT/Cg: 01-14-000444).

Unser Team

Edward Serotta

Edward Serotta

Direktor
serotta(at)centropa.org

Unser Direktor Edward Serotta ist Journalist, Fotograf und Filmemacher, der sich auf das jüdische Leben in Mittel- und Osteuropa spezialisiert. In Savannah, Georgia (USA) geboren, arbeitet Edward seit 1985 in Mitteleuropa und lebt seit 1988 auf dem Kontinent. Er hat drei Bücher publiziert: Out of the Shadows, Survival in Sarajevo und Jews, Germany, Memory. Zwischen 1996 und 1999 produzierte er drei Filme für ABC News Nightline. Als Journalist verfasste er Beiträge für Time Magazine, die Los Angeles Times und die Washington Post. Im Jahr 2000 hat Ed Centropa gegründet.
 

Fabian Ruehle

Fabian Ruehle

Bildungsdirektor Europa
ruehle(at)centropa.org

Fabian Rühle wuchs in Ost-Berlin auf und wanderte 1988 mit seiner Familie nach West-Berlin aus.  Seit 2008 leitet er Centropas europäisches Bildungsprogramm, das von mehr als 600 LehrerInnen in 19 Ländern eingesetzt wird. Er koordiniert und entwickelt Bildungsmaterialien für Schulen, und er organisierte und leitete über 50 Seminare in Europa, Israel und den USA. In seiner Funktion ist er zudem zuständig für die Beantragung und Verwaltung von Fördermitteln auf europäischer Ebene. Seit 2015 leitet er unser Büro in Deutschland. Fabian studierte an der FU Berlin und an der Rutgers University, New Jersey. Er hat einen M.A. in Nordamerikastudien und Neuer Geschichte. Vor seiner Tätigkeit für Centropa arbeitete er u.a. für das American Jewish Committee Berlin.

 

Lauren Granite

Lauren Granite

US-Bildungsdirektor
granite(at)centropa.org

Dr. Lauren Granite betreut unser Bildungsprogramm in den USA. Bevor sie zum Centropa-Team stieß unterrichtete sie für mehr als zehn Jahre jüdische Geschichte in Colleges und jüdischen Schulen. Als Lehrerin kam Lauren mit Centropa in Kontakt und initiierte damals unsere ersten internationalen Projekte mit Schulen in Berlin und Budapest. Seit 2010 arbeitet Lauren für Centropa daran, unser Schulnetzwerk in den USA auszubauen und zu betreuen.

 

Borbála Pál

Director, Centropa Budapest
pal(at)centropa.org

Borbála Pál hat Soziologie an der ELTE Universität in Ungarn studiert und später Ihren Mastertitel an der Central European University erhalten. Ihre Hauptforschungsgebiete waren Jüdische Identität und Vorurteile. Neben Ihrer Arbeit für Centropa volontiert Sie bei der Haver Foundation, eine Organisation, die Antisemitismus an Sekundärschulen bekämpft. 2016 trat Sie Centropa als Koordinatorin für das Centropa Jewish Network (CJN) bei und ist seit 2020 die geschäftsführende Direktorin des Budapester Büros. Derzeit betreut sie das ungarische Schulprogramm sowie das Centropa Jewish Network.

Jonathan Schwers

Projektmanager
schwers(at)centropa.org

Jonathan wurde in Deutschland geboren und erhielt seinen Bachelor in Politikwissenschaften und Soziologie an der Universität Trier. 2018 absolvierte er ein Praktikum bei Centropa und wir baten ihn zu bleiben. Bei uns arbeitet er an der weiteren Erforschung und Wissensaufbereitung unseres Archivs sowie an der Abwicklung unserer Seminare. Parallel zu seiner Arbeit bei Centropa macht Jonathan derzeit den Master in Politikwissenschaften an der Universität Wien und spezialisiert sich dort auf Internationale Beziehungen, die Europäische Union und Europäisierung.

Veronika Doppelreiter

Veronika Doppelreiter

Buchhalterin
accounts(at)centropa.org

Veronika Doppelreiter, geboren in Brasilien, ist unsere Buchhalterin und koordiniert unsere Fördergelder.
 

Ninja Stehr

Bildungsprogrammkoordinatorin
stehr@centropa.org

Ninja Stehr studierte Geschichte an der Universität Hamburg mit Schwerpunkt auf Medien-, Geschlechter- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Nach ihrem Masterabschluss absolvierte sie ein Volontariat in einem Berliner Studio für Ausstellungskonzeption im Bereich Museumspädagogik und Redaktion. Seit März 2020 unterstützt sie Centropa unser Bildungsprogramm und betreut den Social Media -Auftritt sowie die Internetseite  von Centropas Projekt Trans.History.

Daniela Sterjova

Centropa Koordinatorin in Mazedonien
skopje(at)centropa.org

Damjan Snoj

Centropa Koordinator in Slowenien
snoj(at)centropa.org
Tanja Eckstein

Tanja Eckstein

Interviewerin / Koordinatorin des Cafe Centropa
eckstein(at)centropa.org

Tanja Eckstein, die 1984 aus der DDR nach Wien emigrierte, hat mehr als 70 Interviews in Österreich durchgeführt. Die meisten unserer Wiener Interviewpartner überlebten den Krieg durch Flucht in die UdSSR, nach Großbritannien, den USA oder Palästina und kehrten in den Nachkriegsjahren zurück in ihre Heimat. Für diese ZeitzeugInnen veranstaltet Tanja einmal im Monat einen Seniorenclub mit kulturellem Rahmenprogramm.
 

Gintarė Liorančaitė

Centropa Koordinatorin in Litauen
gintare.liorancaite(at)gmail.com
Marcell Kenesei

Marcell Kenesei

Member of the Board
kenesei(at)centropa.org

Marcell Kenesei erhielt seinen Abschluss in Politikwissenschaft an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der ELTE Universität und wurde dann Fellow am Paideia Institut in Schweden. Er nahm an der Etablierung des Israel Cultural Instituts in Budapest teil und beteiligt sich als Lehrer, Volontär und Berater an der Arbeit der Haver Foundation. Zwischen 2011 und 2019 war Marcell der stellvertretende Direktor Centropas und verantwortlich für unsere Programme in Ungarn und Israel sowie für das Centropa Jewish Network. 2020 trat Marcell dem JCC Budapest-Bálint ház bei. Centropa bleibt er aber weiterhin als Vorstandsmitglied erhalten.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8