Alexander Schneidmesser

Alexander Schneidmesser

Alexander Schneidmesser

Geboren 1988 in Taschkent, Usbekistan. Immigrierte er 1995 mit seinen Eltern nach Deutschland. Aufgewachsen in Hamburg und Lübeck.

Studium der Osteuropäischen Kulturwissenschaften in Potsdam und Jerusalem.

Interessengebiete: Geschichte des Holocausts, Migrationsforschung, Antisemitismus, Erinnerungskultur.

Von 2016 bis 2022 arbeitete er in Israel als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Institut für Holocaust-Studien in Yad Vashem und assistierte bei Seminaren und Exkursionen der Universität Potsdam zur Erinnerungskultur in Deutschland, Israel und dem postsowjetischem Raum.

Seit Frühling 2022 ist er als Projektkoordinator Teil des Teams von Centropa.

Open this page

Team Member details