Suschny: Ein Unterrichtsplan zum 9. November 1938

Das Online Projekt ist als Kurzreihe konzipiert, kann aber auch als Einzelstunde eingesetzt werden etwa als Vorbereitung für den 9. November. Es folgen die Unterrichtsentwürfe für die ersten beiden Stunden der Kurzreihe, in deren Fortsetzung die Schüler selbständig recherchieren, strukturieren und präsentieren.

Im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit steht ein zehnminütiger Film von Centropa, in dem Kitty und Otto Sushny einladen, sich mit uns ihre Familienphotos anzusehen und von Schulzeit und Jugend in Wien und anschließendem Exil in England (Kindertransport) bzw. Palästina (Jugendalijah) und Rückkehr nach Wien berichten. In der anschließenden Gruppenarbeitsphase erarbeiten die Schüler Auszüge aus den Biographien der Protagonisten zum Thema Antisemitismuserfahrungen in Schule und Alltag im Vorfeld des Novemberpogroms. Dies wird in einer Hausaufgabe mit Sachinformationen zum Novemberpogrom vertieft und die Schüler werden zu einer emphatischen Stellungnahme aufgefordert.

Related Films

Kitty und Otto Suschny -- Nur Ein Paar Strassen Voneinander Entfernt

Kitty und Otto gingen beide in Wien zur Schule. 1938 floh Otto nach Palästina, Kitty wurde per Kindertransport nach England geschickt.

Nachdem Otto als Soldat der britischen Armee in Italien das Ende des Krieges miterlebt hatte, ging er als Dolmetscher zurück nach Wien. Auch Kitty kehrte zurück, in der Hoffnung, ihre Eltern zu finden. So lernten sich Otto und Kitty kennen..

Read more

Lesson Plan details