14
Mar
2013
Bild des Benutzers Centropa

Kreplach - Teigtaschen mit Kartoffeln und Steinpilzen

Foto aufgenommen von Emily Barney, 2. Dezember 2009, CC Lizenz

Im Jiddischen bedeutet Kreplach so viel wie "kleine Crepes". Wie Wantans oder Ravioli füllt man sie mit Käse, Fleisch oder wie in diesem Rezept mit Steinpilzen und Kartoffeln. Kreplach sind typisch für die polnische und russische Liebe zu kleinen, gefüllten Teigtaschen. Sie schmecken auch in Butter gebraten köstlich.

 

Ingrediens:

Ergibt ca. 30 Stück

Für den Teig:

  • 2  Eier
  • 1  Prise Salz
  • 230 g Weizenmehl

Für die Füllung:

  • 30 g Steinpilze, getrocknet oder frisch
  • 3  EL Öl
  • 1  Zwiebel, fein gehackt
  • 1-2 EL glatte Petersilie, gehackt
  • 300 g mehlige Kartoffeln, in der Schale gekocht
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Schnittlauch oder glatte
  • Petersilie zur Dekoration

 

Die Eier schaumig rühren und salzen. Unter ständigem Rühren das Mehl hinzugeben, eventuell etwas Wasser, bis der Teig glatt und geschmeidig wird. Ca. 30 Minuten ruhen lassen. Die getrockneten Pilze 10 Minuten in warmem Wasser einweichen, die frischen Pilze säubern und klein schneiden. Zwiebeln klein hacken, in heißem Öl anbraten und dünsten, bis sie glasig sind. Abgetropfte (oder frische) Pilze dazugeben, kurz mitbraten und Petersilie zugeben. Die geschälten Kartoffeln zerdrücken, mit der Zwiebel-Pilz-Petersilien-Mischung vermengen und gut würzen. Teigstücke nach und nach auf einer bemehlten Unterlage so dünn wie möglich ausrollen und Quadrate (8 x 8 cm) ausschneiden. Jeweils 1 TL Füllung in die Mitte geben, Dreiecke formen, Teigränder befeuchten und gut zusammendrücken. Kreplach in einem breiten Topf in kochendes Salzwasser oder Hühnerbrühe geben. Sowie sie an der Oberfläche schwimmen, ca. 10 Minuten auf mittlerer Flamme ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Schnittlauch garnieren

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8