Regina Josiper nach dem Krieg mit dem jüdischen Kindergarten

Regina Josiper nach dem Krieg mit dem jüdischen Kindergarten
+
  • Foto aufgenommen in:
    Kimpolung
    Jahr:
    1948
    Ländername:
    Rumänien
    Name des Landes heute:
    Romania
Das ist meine Tante Regina nach dem Krieg mit dem jüdischen Kindergarten in Kimpolung. Das sind jüdische Kinder, die nach dem Krieg geboren wurden. Meine Tante Regina kümmerte sich auch nach dem Krieg um den Kindergarten in Kimpolung. Sie bemühte sich sehr, ein jüdisches Leben wieder herzustellen. Sie organisierte auch Theatergruppen. Viele der heute noch in Israel lebenden Kimpolunger waren Kinder meiner Tante Regina.

Interview details

Interviewte(r): Siegfried Buby Schieber
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juni
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Regina Josiper
Jahrzehnt der Geburt:
1890
Geburtsort:
Kimpolung
Todesjahr:
1980
Todesort:
Natanya
Sterbeort (Land):
Israel
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Lehrer
nach dem 2. Weltkrieg:
Lehrer/Professor

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Das Leben und das Martyrium der Juden aus Kimpolung-Bukowina

Weitere Filme aus diesem Land

Mehr Fotos aus diesem Land

Buby Schieber mit Studenten in Bukarest
Gertrude Mechner mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Anna
Der bedeutende Tenor Joseph Schmidt in Kimpolung
Buby Schieber und seine Mutter Sarah Schieber in Bukarest
Abraham Schieber mit dem Bürgermeister von Vatra Dornei
Bella Merdler auf einem Purim Ball der WIZO
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8