Kitty Schrott und ihre Mutter Etel Drill vor ihrer Flucht nach Palästina

Kitty Schrott und ihre Mutter Etel Drill vor ihrer Flucht nach Palästina
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1939
    Ländername:
    Deutsches Reich, Ostmark
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich mit meiner Mutter Etel in Wien. Im Jahre 1938, nachdem die Deutschen in Österreich einmarschiert waren, mussten wir aus Laa/Thaya nach Wien ziehen, denn alle Juden aus den Bundesländern wurden in Wien versammelt. Einmal kam meine Mama nach Hause und erzählte, dass Juden den Gehsteig säubern mussten und sie gerade noch daran vorbeigekommen war. Ich war fünf Jahre alt, und ich lebte mit einer gewissen Angst, aber ich verstand natürlich nicht, was da los war.

Interview details

Interviewte(r): Kitty Schrott
Interviewt von:
T. Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2005
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Etel Drill
Geburtsjahr:
1905
Geburtsort:
Bad Vöslau
Todesjahr:
1947
Todesort:
Holon
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
nach dem 2. Weltkrieg:
Handarbeiter
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Wollmann
    Jahr der Namensänderung: 
    1934
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Kitty Schrott
Geburtsjahr:
1934
Geburtsort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
  • Vorheriger Familienname: 
    Drill
    Jahr der Namensänderung: 
    1959
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Jüdische Schicksale" Hrg. Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandsÖBV, Wien 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Hannah Fischer und ihre Mutter Luise Fischer
Tempel in St. Pölten
Renate Jeschaunig mit ihrem Bruder Robert [Bob]
Fritz Bischitz auf seinem Motorrad
Hermann Rosner in seiner Wirkerei und Strickerei
Trude Barchelis mit Kurt und Fred Gottesdiener am Donaukanal
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8