Julia und Jenö Fuchs mit Töchtern Martha und Eva Fuchs

Julia und Jenö Fuchs mit Töchtern Martha und Eva Fuchs
+
  • Foto aufgenommen in:
    Paks
    Jahr:
    1932
    Ländername:
    Ungarn
Das ist meine Cousine Juliska Fuchs, geborene Mandl mit ihrem Ehemann Jenö Fuchs und ihren zwei Töchtern Martha und Eva. Juliska und Jenö hatten zwei Töchter, die ältere Tochter hieß Martha, wir nannten sie immer Tusi, und die jüngere heißt Evi. Als 1944 die Deportationen von Ujpest nach Auschwitz begannen, waren meine Tante Minka, ihre Tochter Juliska, deren Ehemann Jenö und die zwei Töchter darunter. Tante Minka, ihre Tochter Juliska und dessen Ehemann Jenö wurden sofort nach Ankunft im KZ Auschwitz vergast. Tusi war vielleicht 18 Jahre alt als sie von Ujpest nach Auschwitz deportiert wurde und Eva war 16 Jahre alt. Einige Tage, bevor das Lager befreit wurde, starb Tusi an einer Blutvergiftung. Eva ist die Einzige der Familie Fuchs, die den Holocaust überlebte. Sie emigrierte 1956, nach dem Ungarnaufstand nach Australien und lebt heute in Sidney. Ihr Mann und sie waren große Reifenimporteure in Australien. Sie ist geschieden und hat keine Kinder.

Interview details

Interviewte(r): Anton Fischer
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Februar
Jahr des Interviews:
2004
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Julia Fuchs
Todesjahr:
1944
Todesort:
Auschwitz
Todesort:
Auschwitz
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Mandl
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Jenö Fuchs
Todesjahr:
1944
Todesort:
Auschwitz
Todesort:
Auschwitz
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Rechtsanwalt
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8