Identitätsausweis von Karl Drill

Identitätsausweis von Karl Drill
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1951
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Austria
Das ist die Identitätskarte meines Vaters in Österreich, ausgestellt im Jahre 1951. Diese Identitätskarte galt aber nicht als Nachweis der österreichischen Staatsbürgerschaft. Nachdem meiner Familie 1938, nach dem Einmarsch der Deutschen in Österreich, alles weggenommen worden war und wir, ich war damals gerade vier Jahre alt, aus Laa/Thaya vertrieben wurden und in Wien leben mussten, schafften wir es im Herbst 1940 aus Österreich zu fliehen und unser Leben zu retten. Nachdem wir, was fast ein Wunder war, mit einem völlig kaputten Schiff in Palästina ankamen, wurden wir von den Engländern mit einem Schiff nach Mauritius transportiert und mussten dort 4 1/2 Jahre im Internierungslager leben. Im Jahre 1945 durften wir nach Palästina, aber mein Vater und seine Familie wollte wieder zurück nach Österreich. So kamen wir 1947 wieder zurück.

Interview details

Interviewte(r): Kitty Schrott
Interviewt von:
T. Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2005
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Karl Drill
Geburtsjahr:
1902
Geburtsort:
Laa/Thaya
Todesjahr:
1982
Todesort:
Wien
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Jüdische Schicksale" Hrg. Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandsÖBV, Wien 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Max Tauber mit seinem Sohn Willi
Gisela Drill
Erika Rosenkranz mit ihren Eltern Alfred und Hedwig Sara und einem Kindermädchen
Flora Fleischer mit ihrem Grossvater und Mathilde
Michael Rosenkranz bei der Hochzeit von Kurt Rosenkranz
Kitty Schrott und ihre Mutter Etel Drill vor ihrer Flucht nach Palästina
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8