Fanny Tohar mit ihren Töchtern

Fanny Tohar mit ihren Töchtern
+
  • Foto aufgenommen in:
    Bertuvia
    Jahr:
    1953
    Ländername:
    Israel
Das ist Fanny, meine älteste Schwester, mit ihren drei Töchtern. Fanny ist nach unserer Abreise aus Berlin 1933 nach Frankreich auf Hachschara gefahren. Sie ist, glaube ich, ein Jahr nach uns mit dieser Gruppe nach Palästina gekommen. In Frankreich hatte sie geheiratet. Aber es war keine richtige Hochzeit. Die Engländer haben Zertifikate vergeben, und wenn jemand ein Zertifikat bekommen hatte, konnte er auch den Ehepartner mitnehmen. Da haben in der Gruppe alle Männer und Frauen geheiratet. Fannys Mann Nathan Treuherz, in Israel Tohar, war auch ein Berliner. Nathan kam aus einer ziemlich reichen Familie. Sie haben geheiratet und sind hergekommen. In Bertuvia, das ist heute ein reiches Dorf, wurden Zelte für sie aufgestellt, und sie sind dorthin, um bei den Bauern zu arbeiten. In Tel Aviv haben sie dann auch richtig beim Rabbinat geheiratet. Fanny hatte drei Töchter: Ester,Edna und Daphna.

Interview details

Interviewte(r): Hillel Kempler
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
August
Jahr des Interviews:
2010
Tel Aviv, Israel

HAUPTPERSON

Fanny Tohar
Geburtsjahr:
1914
Geburtsort:
Wischnitza
Todesjahr:
1990
Todesort:
Bertuvia
Gestorben:
after WW II
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Landwirtin
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Kempler
    Jahr der Namensänderung: 
    1933
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Ester Halevi
Geburtsjahr:
1939
Geburtsort:
Moledet
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Landwirtin
  • Vorheriger Familienname: 
    Tohar
    Jahr der Namensänderung: 
    1960
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8