Buby Schieber und die jüdischen Schüler des Gymnasiums

Buby Schieber und die jüdischen Schüler des Gymnasiums
+
  • Foto aufgenommen in:
    Kimpolung
    Jahr:
    1932
    Ländername:
    Rumänien
    Name des Landes heute:
    Romania
Das bin ich mit meinen jüdischen Mitschülern im Gymnasium. Damals war ich 16 Jahre alt. Meine erste große Liebe war ein schönes blondes Mädchen, aber sie war keine Jüdin. Das gab eine große Aufregung und ein ein angesehener Bürger sagte zu meinem Großvater Chaim Suchar: ?Wie akzeptierst du das?? Ich war aber auch ein guter Fußballspieler, ein Rechtsaußen, und ich wurde sogar mit dem berühmten rumänischen Fußballer Stefan Dobei verglichen. Ich habe nie schlecht gelernt, aber da war ich nicht besonders gut, außer in Mathematik und Latein. Mathematik habe ich sehr gern gehabt, da hatte ich immer die beste Note und Latein hat mir sehr gut gefallen, da hatte ich auch sehr gute Noten.

Interview details

Interviewte(r): Siegfried Buby Schieber
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juni
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Siegfried Buby Schieber
Geburtsjahr:
1916
Geburtsort:
Kimpolung
Todesjahr:
2005
Todesort:
Wien
Gestorben:
after WW II
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Beschäftigter in naturkundlichen und technischen Wissenschaften

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Das Leben und das Martyrium der Juden aus Kimpolung-Bukowina

Weitere Filme aus diesem Land

Mehr Fotos aus diesem Land

Abraham Isaak Schieber im Sägewerk
Buby Schieber und sein Vater Abraham Schieber
Gisela Kocsiss in Rumänien
Bella Merdler auf einem Purim Ball der WIZO
Buby Schieber und seine Frau Mariana
Der bedeutende Tenor Joseph Schmidt in Kimpolung
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8