Amtsbestätigung für Kitty Drill

Amtsbestätigung für Kitty Drill
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1938
    Ländername:
    Deutsches Reich, Ostmark
    Name des Landes heute:
    Austria
Diese Amtsbestätigung wurde im August 1938 ausgestellt. Der genaue Wortlaut: Amtsbestätigung Die Jüdin Kitti Sara Drill, geboren am 23. XII. 1934, in Wien II Czerningasse 19 wohnhaft, hat heute hier angezeigt, dass sie zusätzlich den Vornamen Sara annehme. Es wurde belehrt, dass sie ihrerseits die Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft ihres Wohnsitzes zu erstatten habe. Sei dieser Zeit, bis 1941, zur Flucht meiner Familie aus Österreich, musste ich, ein damals vierjähriges Kind, wie alle Jüdinnen, den Zweitnamen Sara annehmen.

Interview details

Interviewte(r): Kitty Schrott
Interviewt von:
T. Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2005
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Kitty Schrott
Geburtsjahr:
1934
Geburtsort:
Wien
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Drill
    Jahr der Namensänderung: 
    1959
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
"Jüdische Schicksale" Hrg. Dokumentationsarchiv des Österreichischen WiderstandsÖBV, Wien 1992

Mehr Fotos aus diesem Land

Teddy, der Hund
Wilhelm Steiner in der Volksschule
Gerda Feldsberg
Leontine Samek als junge Frau
Gerda Feldsberg 1935 in Wien
Oskar und Antonia Wallisch am Stephansplatz
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8