Lucia Heilman

Das bin ich mit meiner Puppe Susi im Wienerwald. Da war ich ungefähr sieben Jahre alt und bin schon in die Volksschule gegangen.

Kurz nach meiner Geburt hat meine Mutter eine Stelle im Krankenhaus Lainz [Teil des 13. Wiener Gemeindebezirks] bekommen.

Das Krankenhaus war mit der Straßenbahn eine Stunde von unserer Wohnung entfernt.

Sie musste schon um sieben Uhr in der Früh dort sein und ist erst am Abend gegen sieben Uhr nach Hause gekommen.

Rudolf Kraus vor einem Siemensschild am Heldenplatz

Das ist mein Vater vor einem Siemensschild am Heldenplatz in den 1930er Jahren.

Meine Eltern waren nie verheiratet, aber mein Vater hat sich immer um mich bemüht. Mein Vater hat versucht, meine Mutter und mich aus Österreich herauszuholen.

Er hat sich deshalb 1939 von Siemens, wo er gearbeitet hat, in den Iran versetzen lassen.

So wollte er uns die Einreise in den Iran ermöglichen. Im Iran hatte er den Auftrag, die Beleuchtungsanlage für eine Trabrennbahn zu bauen. In dieser Zeit begann aber der Krieg.

Lucia und Alfred Heilmann auf einem Ball

Das bin ich mit meinem Mann auf einem Ball. Mein Mann und ich - das war eine große Liebe.

Nachdem ich ein Jahr versucht hatte, in Australien bei meinem Vater zu leben und zu studieren, was daran scheiterte, dass das Medizinstudium sehr viel Geld gekostet hättekam ich nach Wien zurück.

Mein zukünftiger Mann war enttäuscht, dass ich zurückgekommen bin, denn er hätte sehr gern mit mir in Australien gelebt.

Reinhold Duschkas Ehrung als Gerechter unter den Völkern

Das bin ich mit meinem Lebensretter Reinhold Duschka, meiner Tochter Monika (in der Mitte hinter uns) und meiner Enkeltochter Lilli.

Drei Jahre vor seinem Tod wurde Reinhold Duschka als Gerechter unter den Völkern geehrt.

Er hatte meiner Mutter und mir das Leben gerettet, indem er uns 4 und 1/2 Jahre versteckt hat.

Hier bin ich mit Reinhold Duschka und meiner Enkeltochter Lilli, hinter uns sitzt meine Tochter Monika.

Lucia und Alfred Heilmann bei der Hochzeit

Das ist ein Bild von meiner jüdischen Hochzeit.

Damals gab es nur einen orthodoxen Rabbiner im 2. Bezirk, bei dem haben wir, nachdem wir auf dem Standesamt in der Währingerstrasse geheiratet hatten, noch richtig jüdisch heirateten.

Ich war in Weiß mit einem Schleier, aber mein Schleier war dem orthodoxen Rabbiner, den man hier auf dem Bild vor uns stehend, sieht, nicht genug.

Man hat mir noch einen weißen Schal überworfen, damit man wirklich nichts von mir sieht.

Lucia und Alfred Heilman

Das bin ich mit meinem Mann auf einem Ball. Mein Mann und ich - das war eine große Liebe.

Nachdem ich ein Jahr versucht hatte, in Australien bei meinem Vater zu leben und zu studieren, was daran scheiterte, dass das Medizinstudium sehr viel Geld gekostet hättekam ich nach Wien zurück.

Mein zukünftiger Mann war enttäuscht, dass ich zurückgekommen bin, denn er hätte sehr gern mit mir in Australien gelebt.

Reinhold Duschka, Rudolf Kraus und ein Unbekannter beim Ausflug

Das sind Reinhold Duschka, mein Vater und ein Unbekannter (rechts). Wo genau das ist, weiss ich nicht, aber es sieht so aus, als wäre es auf irgendeiner Höhe.

Reinhold Duschka war der beste Freund meines Vaters.

Meine Eltern und er waren schon als Jugendliche miteinander befreundet und gemeinsam in einer Jugendorganisation.

Was für eine das war, weiß ich nicht. Sie sind jedenfalls zusammen Wandern gegangen, haben zusammen gesungen, haben diskutiert über Gott und die Welt - wie Jugendliche damals ihre freie Zeit miteinander verbracht haben.

Ernestine Dankner und Lucia Heilman

Das bin ich mit meiner Kinderfreundin Erna.

In dem Haus in der Pappenheimgasse 6, wo ich die ersten Jahre meines Lebens mit meiner Mutter und meinem Großvater in einer Wohnung lebte, wohnten mehrere jüdische Familien.

Daran erinnere ich mich, denn ich habe mit jüdischen Kindern aus dem Haus gespielt.

Unter uns zum Beispiel wohnte die Familie Dankner mit vier Kindern, mit denen habe ich mich sehr befreundet.

Ein Mäderl, Ernestine, Erna wurde sie genannt, war knapp drei Jahre älter als ich. Mit ihr habe ich immer gespielt.

Seiten

RSS - Österreich abonnieren
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8